EZ 29.7.2004: Kino auf der Burg hat begonnen - Großer Andrang gleich zum Auftakt


Sie sind hier: EsslingenKino auf der Burg2004Presseartikel


Petrus lacht mit den Filmfans um die Wette

ESSLINGEN: Kino auf der Burg hat begonnen - Großer Andrang gleich zum Auftakt

(adi) Leinwand frei im Filmpalast unter dem Sternenzelt: Gestern Abend begann auf der Esslinger Burg das Freilicht-Filmfestival des Kommunalen Kinos und gleich zum Auftakt machte Petrus gute Miene zum fröhlichen Lichtspiel. Kein Wunder, dass das Publikum gleich zum Start in Scharen kam, um die nette Komödie Tatsächlich ... Liebe zu sehen. Und so soll es weitergehen, denn das Kino auf der Burg bietet bis 7. August jede Menge Partyspaß und Filmgenuss.

Alle Jahre wieder ist es für die Macher des Kommunalen Kinos eine Zitterpartie, wie das Wetter am ersten Abend ausfallen wird. Diesmal konnten Sibylle Tejkl, Wolfgang Trostorf und ihre ehrenamtlichen Helfer dem Abend ruhig entgegensehen. Bilderbuchwetter sorgte den ganzen Tag über für entspannte Gesichter, und als sich der Innere Burgplatz schon lange vor Einbruch der Dunkelheit zusehends bevölkerte, war allen klar, dass das Kino auf der Burg einen Auftakt nach Maß erleben würde. Und während sich Sibylle Tejkl über die ganz lockere Atmosphäre freute, genoss das Publikum präsentiert von der EZ und unterstützt von der Volksbank Esslingen zunächst Live-Musik mit den HipSticks und danach die reizende Komödie Tatsächlich...Liebe mit Hugh Grant.

Quelle: Eßlinger Zeitung vom 29.7.2004