Esslinger Zeitung 24.7.2003


Sie sind hier: EsslingenKino auf der Burg2003


Esslinger Zeitung 24.7.2003


Jetzt gehen die tollen Partys wieder los im Kino auf der Burg

ESSLINGEN: Film-Fans genießen einen unterhaltsamen Abend mit Live-Musik und Filmgenuss - Dufte Stimmung macht Lust auf mehr

(adi) - Nun ist die Esslinger Burg wieder fest in der Hand der Film-Fans: Gestern begann das "Kino auf der Burg" - und gleich zum Auftakt kam das Publikum in Scharen. Anders als in manchen Vorjahren machte es Petrus zum Auftakt nicht ganz so spannend. Und das sommerliche Wetter am Nachmittag hatte gewiss noch manchen kurzentschlossenen Film-Fan überzeugt, sich einen Abend voller Musik- und Filmgenuss unter freiem Himmel zu gönnen. Und so kamen viele lange vor Einbruch der Dämmerung auf die Esslinger Burg. Am Ende freuten sich die Veranstalter über mehr als 2500 Besucher. Das Programm konnte sich sehen lassen: Zunächst sorgten "The Voice Cords" für den guten Ton - ein stimmgewaltiges Damenquartett mit einem Herrn am Piano, die den Filmfans so richtig Laune machten. Und weil ein guter Anfang die halbe Miete ist, zog das Kommunale Kino, das gemeinsam mit der Eßlinger Zeitung zum schönsten Freilicht-Filmfestival der Region einlädt, gleich zum Auftakt einen Trumpf aus dem Ärmel und zeigten Zoltan Spirandellis Kurzfilm "Der Hahn ist tot", der im Kino auf der Burg mittlerweile Kultcharakter hat. Und damit war das Publikum bestens eingestimmt auf den Hauptfilm des Abends: Joel Zwicks köstlich-turbulente Komödie "My Big Fat Greek Wedding", die ideal zu einem netten Kinoabend unterm Sternenzelt passt.

Heute, Donnerstag, geht das "Kino auf der Burg" in die nächste Runde: Ab 20.30 Uhr spielen Weavill & Harriman featuring The Divine Miss B. Songs der "alten Meister" von Lennon bis Marley, anschließend läuft Paul und Chris Weitz' hoch gelobter Film "About a Boy".

Quelle: vom 24.7.2003