Kino in Esslingen 1990-2000


Sie sind hier: EsslingenKino in Esslingen am NeckarGeschichte


In wenigen Stichworten was seit 1990 in der Esslinger Kinowelt passierte:

Es schlossen alle Kinos ausser dem kommunalen Kino (und dem Stallkino).

Im Dick-Areal entstand ein "MovieDick", das nach einigen Jahren zahlungsunfähig wurde und unter neuer Leitung als Traumpalast wieder eröffnete.

Das Capitol wurde zwischenzeitlich auch wieder eröffnet. Unter dem Hauptkino ist ein kleinerer Saal entstanden.

Im kommunalen Kino gab es einen großen Umbau, der Innenhof wurde überdacht und ein Steg zur FHTE gebaut. Im inzwischenn überbauten Innenhof entstand das Lux.

Zur Übersicht der Kinos in Esslingen.

Kinos

Moviedick

Aus der Stuttgarter Colm-Entertainment AG fand sich ein 1998 unternehmenslustiger Roman Colm, der zusammen mit seiner Frau im Dick-Areal ein Kinocenter "MovieDick" aufbaute, Eröffnung war am 15.2.1998.

2002 wurde er zahlungsunfähig und das Kino wurde nach einem Umbau zum Traumpalast

Esslinger Zeitung vom 5.7.2001:
Die Weststadt GmbH, die das Freizeit- und Erlebniscenter betreibt, ist zahlungsunfähig. Nach einem letzten Einigungsversuch zwischen der Gläubigerbank und Weststadt- Geschäftsführer Wilhelm Leuze stellte dieser Insolvenzantrag. Selbst ein von Esslingens Oberbürgermeister Jürgen Zieger angeregter Vermittlungsversuch des baden-württembergischen Wirtschaftsministeriums blieb ohne Erfolg... Unterdessen hat auch die Colm-Entertainment AG, die neben dem Moviedick-Kino auch die Stuttgarter Filmtheater Colibri, Delphi und Europa betreibt, Insolvenzantrag beim Amtsgericht gestellt. Colm Entertainment hatte vergeblich versucht, mit seinen Gläubigern einen außergerichtlichen Vergleich zu erzielen.

Traumpalast

Im Frühjahr 2002 übernahm Heinz Lochmann das zahlungsunfägig gewordene MovieDick und baute es in einen "Traumpalast" um. Details zum Kino (Saalübersicht) gibt es auf der Übersicht der Kinos in Esslingen.

Kommunale Kino Esslingen

Capitol

Wiedereröffnung am 29.9.1999

Daten

15.2.1998
Eröffnung Movie Dick
29.9.1999
Wiedereröffnung Capitol
16.7.2000
Neue Büroräume vor das kommunale Kino, danach erfolgt der Abris der alten Büros um für das Lux Platz zu machen.
Juli 2001
Insolvenzantrag MovieDick
Frühjahr 2002
Lochmann übernimmt das MovieDick.
12. September 2002
Eröffung Traumpalast Esslingen